Analogue Audio Association

Verein zur Erhaltung und Förderung der analogen Musikaufnahme und -wiedergabe e.V.

Eternal Arts feiert 10jähriges Jubiläum

JUBILÄUM - Im Dezember des abgelaufenen Jahrs beging EternalArts das 10jährige Bestehen als HiFi-Gerätehersteller und Restaurationslaboratorium. Seit 10 Jahren entwickelt die kleine Hannoveraner High-End-Manufaktur mit ihren fünf Mitarbeitern ein Dutzend edler Audio-Komponenten, darunter anerkannt gute Röhrengeräte, die allesamt dem übertragerlosen Schaltungsdesign (OTL) folgen. Da nur dieses Prinzip die eigentliche Klangqualität der Röhre hörbar macht, bezeichnet  EternalArts ihre OTL-Verstärker nach Futterman auch als die einzig wahren Röhrenverstärker. Alle Gerätemodelle werden nach wie vor angeboten und unterstreichen damit die Wertigkeit ihrer Konstruktion. Im EternalArts Labor werden seit Gründung die wohl hochwertigsten Restaurationen für High-EndKlassiker in Eigenregie und im Kundenauftrag ausgeführt. Die Begeisterung für die klanglichen Qualitäten analoger Bandmaschinen führte in den letzten fünf Jahren zur Spezialisierung auf deren Wiederherstellung. EternalArts bietet derzeit wohl Europas größtes Angebot an restaurierten Tonband- Geräten verschiedener Hersteller – von der kleinen Nagra bis zur großen Studiomaschine.

NEUE GESCHÄFTSFELDER  - Wer einmal das Ausgangssignal für die Herstellung von LPs oder CDs in Form von Mastertape-Kopien gehört hat, weiß, warum es derzeit ein Revival der Bandmaschine gibt. Deshalb hat EternalArts als neues Geschäftsfeld mit der Marke ‚EternalMasters‘ die Herstellung von Mastertape- bzw. Masterfile-Kopien etabliert und freut sich, die Veröffentlichungsrechte des Jazz-Musikers Tommy Schneider erhalten zu haben. Tommy Schneider ist neben Brian Auger Europas bekanntester Virtuose an der Hammond-Orgel, beide stehen in der Tradition des großartigen amerikanischen Organisten Jimmy Smith. Die ersten Compilations mit Stücken von Tommy Schneider wurden anlässlich der Norddeutschen HiFi-Tage in Hamburg vorgeführt. 

NEUE PARTNERSCHAFTEN - Eine im letzten Jahr begonnene Zusammenarbeit mit dem jungen Lautsprecherhersteller Live Act Audio entwickelte sich zum Glücksumstand. Selten ergab sich im Zusammenspiel von Elektronik und Lautsprecher eine so stimmige homogene Klangwiedergabe wie bei der EternalArts Röhrenelektronik und den Koaxial-Lautsprechern von Live Act Audio.  Die nachweislich impulsschnellen EternalArts OTL-Verstärker und die enorm wirkungsgradstarken Punktstrahler von Live Act Audio liefern ein unglaublich dynamisches, echtes und emotionales Musikerlebnis. Aber auch die exklusive Gestaltung der Geräte und Lautsprecher mit ihrem aufwendigen Design verführen zu einem Hörerlebnis der besonderen Art.

NEUE RÄUMLICHKEITEN - Zur Verbesserung der Begegnungsmöglichkeiten mit den Live Act Audio-Lautsprechern wurde nun in unmittelbarer Nachbarschaft von EternalArts ein Competence Center eröffnet, das die Kernprodukte beider Hersteller in angemessenem stilvollen Ambiente präsentiert. Durch ihre zentrale Lage innerhalb Deutschlands sollen diese von EternalArts betriebenen Studios Interessenten aus allen Regionen einen Besuch ohne allzu lange Anfahrt ermöglichen und die Verbreitung beider Marken fördern. In diesen fünf vollständig unterschiedlich gestalteten Hörräumen, die man auch als audiophile Wohnzimmer bezeichnen könnte, erwartet den interessierten Besucher ein ebenso umfangreiches wie vielseitiges Musikprogramm, das allen musikalischen Neigungen von Jazz bis Klassik gerecht werden möchte.  

SAVE THE DATE - Zum EternalArts Jubiläum und zur Einweihung des Competence Centers mit der Pianistin Iulia Maria Marin als Ehrengast laden wir den Empfänger dieser PM herzlich ein:

12. April 2018 um 19.00 Uhr
Wietzendiek 1
30657 Hannover-Isernhagen Süd
(uAwg per Mail bis zum 30. 03. 2018)

Pressemitteilung mit Bildern
www.eternalarts.de

Genuin Audio präsentiert Figaro von AudioSolutions

Genuin Audiopräsentiert die neue Lautsprecher-Linie Figaro von AudioSolutions aus Litauen.

Bei Figaro ist es dem engagierten osteuropäischen Hersteller gelungen, die Essenz der Marke AudioSolutions in einem Produkt zu versinnbildlichen: exzellent gefertigte, zeitgemäß gestaltete und akustisch kompetent entwickelte Lautsprecher zu erstaunlich attraktiven Preisen.

Die Figaro-Reihe setzt sich aus sieben verschiedenen Typen zusammen. Der Kunde kann sich zwischen fünf unterschiedlich großen Standlautsprechern, einer Kompaktbox und dem passenden Center für Heimkino-Installationen entscheiden.

Alle Figaro-Standlautsprecher sind als Dreiwege-Systeme konzipiert, bei denen ein dezidierter Mitteltöner den für das menschliche Hörempfunden besonders kritischen Frequenzbereich in vollem Umfang abdeckt. Das Dreiweg-Prinzip ermöglicht zudem die Verwendung einer kleineren Gewebe-Kalotte, deren geringere bewegte Masse sich in einer schnelleren Reaktionszeit und verminderten Verzerrungen äußert. Durch den von AudioSolutions exklusiv entwickelten Mini-Hornvorsatz in Kombination mit einem Waveguide wird gestiegene Pegelfähigkeit ohne jedwede Schärfe gewährleistet. Tief- und Mitteltöner bestehen aus einer speziellen Form gehärtetem Papiers. Der renommierte Hersteller SB Acoustics fertigt diese Treiber exklusiv für AudioSolutions nach deren spezifischen Anforderungen.

Durch das „Self Locking“-Verfahren mittels sich selbst arretierender Elemente werden extrem feste und rigide Gehäusestrukturen erzeugt. Sie schaffen die Grundlage für eine sehr straffe, klare und gleichzeitig tiefe Basswiedergabe.

Aufgrund seiner besonderen Fertigungstiefe in der eigenen Manufaktur kann AudioSolutions die Figaro-Modelle in 17 verschiedenen Gehäuseausführungen anbieten, von denen zehn ohne Aufpreis verfügbar sind.

Der hiesige Vertrieb Genuin Audio präsentiert auf den „Norddeutschen HiFi-Tagen“ am 03./04.02.2018 in Raum 155 mit Figaro M erstmals ein Modell der neuen Serie in Deutschland.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der vollständigen Pressemeldung.

Meyer Records - Newsletter

 

Noweverybody drinks some more,
& they all falldown on the floor,
then I know the bluesgot the world by the balls,
the blues got theworld by the balls!

[from Roland Van Campenhout - Blues wearing high heeled shoes)

Samstag, 13. Januar 2018, 20 Uhr
MEYER RECORDS präsentiert im Theater der Keller, Kleingedankstr. 6, 50677 Köln
EXTRACT?FROM?VOL5: MARIO?NYÈKY, JUMPIN’JUDYS AND THE LILLIE + LIGHTNING JULES
Kartentelefon: 0221-31 80 59, online unter www.offticket.de, ander Abendkasse
und an allen Vorverkaufsstellen


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Musikfreunde, 

aufdiesen Samstagabend freue ich mich ganz besonders. Auch wenn es just eineÄnderung gegenüber den Ankündigungen in den Printmedien und in dembereits seit einem Vierteljahr ausliegenden Spielplan des Kölner Theater derKeller gibt – weil, obwohl der neuseeländische Kontrabassist Pierce Blackverhindert ist, kommt die fröhliche Lightnin'Jules (rechts im Bild) vom Duo Black&Jules mit ihremBanjo auf die Bühne und sie bringt die Tänzerin Julie aus Paris mit!

Dann haben wir Mario Nyéky(links im Bild) neu im Programm, den wir seit unserem Festival '25_50_70' imNovember 2014 mit u.a. Robert Coyne und Roland VanCampenhout nicht mehr hier hatten und der zuletzt im Mai 2016 in Köln seinneues Album "Riding with the Elephant" im COMEDIA-Theater vorstellte.


Inder Band Jumpin’ Judys andthe Lillie (Bildmitte) um Regina Melech hat es nunebenfalls Umbesetzungen gegeben, so daß wir mit dem Auftritt der drei Musiker (Regina Melech – Gesangu. Gitarre, Krazyspielt ihr Guiness-Tablet und Fritz seinen Kistenbass), quasi dieehemalige Formation von Little Red Taxi Girl & the Never Goin' Homeserleben werden. Treue Fans unserer Musikreihe werden sich gerne erinnern.

Im Frühjahr 2018 erscheint mit ‘Volume Five’ der neue Sampler von MeyerRecords. Drei der beteiligten 'Newcomer' am kommenden Samstag, 13. Januar um 20Uhr live im Kölner Theater der Keller!


Nach “To the Wind” mit seiner Folk-Rock Band "The Road"ist das Solo-Album "Riding With The Elephant" bereits die zweiteerfolg­reiche Veröffent­lichung von Mario Nyéky bei MEYER?RECORDS. //Jumpin’ Judys and the Lillie – new made old style Blues. Regina Melech mitihrer neuen Formation. // Lightning Jules ist die zwischen Köln und Parispendelnde Singer-Songwriterin Julia Zech. Fresh New Folk aus derBluegrassjamszene.

HerzlichWillkommen!
Ihr
WernerMeyer.
 

 

P.S.:Bitte informieren Sie sich auch über unsere Projekte unter www.meyerrecords.com und www.meyeroriginals.com.

MEYER RECORDS Tonträger sind im gutsortierten Fachhandelerhältlich.

 

Genuin Audio präsentiert Perreaux 255i

Hier einige Informationen über den neuen Verstärker 255i von Perreaux.

Dieses Topmodell der Vollverstärker-Linie der neuseeländischen MOSFET-Spezialisten ist laut Firmenchef Martin von Rooyen "... der beste integrierte Verstärker, den wir jemals hergestellt haben."

Trotz relativ kompakter Abmessungen generiert der Perreaux 255i bei 25 Kilogramm Gewicht eine Leistung von 2 x 530 Watt an 4 Ohm. Der modular aufgebaute Class AB-Amplifier ist in einer Basis-Version mit sechs Hochpegel-Eingängen erhältlich. Er kann mit Phono-Anschluss und einem neu entwickelten Digitalwandler-Modul aufgerüstet werden. Hierfür kam mit dem 9038 PRO das aktuelle Topmodell von ESS zum Einsatz.

Der Perreaux 255i wird vom hiesigen Vertrieb Genuin Audio auf den „Norddeutschen HiFi-Tagen“ am 03./04.02.2018 erstmals in Deutschland präsentiert.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der vollständigen Pressemeldung.
 

HÖRTEST2018 – Norddeutsche HiFi-Tage Die größte HiFi-Messe des Nordens

HÖRTEST2018
– Norddeutsche HiFi-Tage Die größte HiFi-Messe des Nordens –

Eintritt frei


Hamburg, Oktober 2017: Musik- und Technikfreunde aufgepasst! Die HiFi-Welt trifft sich im Hamburger Holiday Inn Hotel zum alljährlichen Informationsaustausch.

Die Norddeutschen HiFi-Tage haben sich zu einem der angesagtesten Termine für HiFi-Fans und allgemein Technikbegeisterte Nutzer mit Liebe zu Musik und gutem Klang entwickelt. Immer am ersten Wochenende im Februar lädt der Veranstalter, das renommierte HiFi-Studio Bramfeld, ins Hamburger Holiday Inn ein. Interessierte können sich dort kostenlos über die allerneuesten Errungenschaften der Musikwiedergabe informieren, Höreindrücke sammeln, mit gleichgesinnten fachsimpeln oder sich als Neueinsteiger erst mal einen Überblick verschaffen.  

Dabei wird wirklich für jeden etwas geboten. Völlig egal, ob Sie nur nach guten neuen Ohrhörern für Ihr Smartphone suchen, oder nach der ultimativen High-End-Anlage für das wahre Konzerterlebnis daheim. Das Spektrum der Norddeutschen HiFi-Tage deckt alles ab und bietet die Möglichkeit zum HÖRTEST. Darüber hinaus stehen Ihnen die Experten der Hersteller und Vertriebe persönlich Rede und Antwort. 

Workshop-Reihe Zu den besonderen Highlights der Norddeutschen HiFi-Tage gehören die stets unterhaltsamen und aufschlussreichen Workshops mit STEREO-Experte Matthias Böde. Live zu erleben, wieviel selbst kleinste Änderungen und Optimierungen an der Wiedergabekette für den Klang bedeuten können, oder was den Unterschied zwischen Digital und Analog ausmacht, sagt mehr als tausend technische Daten oder Online-Meinungen. Die Workshop-Themen und -Termine werden im Messe-Flyer bekannt gegeben. 

Auf einen Blick:
Norddeutsche HiFi-Tage – HÖRTEST2018, Eintritt frei
03.–04. Februar 2018, 10.00 – 18.00 Uhr
Holiday Inn, Billwerder Neuer Deich 14, 20539 Hamburg
http://www.hifitage.de

Open Door Days

bei EA listen

Liebe Musikfreunde,
hiermit möchte ich Euch zu den OPEN  DOOR  DAYS einladen.
Nach  68753 Waghäusel, Kirrlacherstr. 15, in die Klangräume Studios im UG

Samstag den 18.11.17    von 10-18h..
Sonntag  den 19.11.17    von 10-14h..

Was gibt es neues:  

NEU im Program die klanglich hervorragenden und stylischen Magnetostaten Paneele von FONICA

In der Vorführung:

  • Die FLAG M,  2,5cm tief, 38cm breit, 122cmhoch in der Aktiv Version mit eingebauten Endstufen
  • Die FLAG S,   2,5cm tief, 38 cm breit und 38cm hoch passiv

Die Stand/Rahmen in Wunschfarbe lackiert, Stofffronten mit Ihrem Motiv in HD Druck (Aufpreis). Ihr persönlicher Lautsprecher lieferbar als Standversion, Inwall Version mit Einbaurahmen zur wandbündigen Montage als aktive Version mit eingbauter Endstufe und 4 DSP Modes zur akustischen Anpassung. Die Passive Version für den Anschluß Ihrer Verstärker. Mit diesen Paneelen ist alles möglich selbst ein Home Cinema,.....

  • NEU KECES  Power Conditioner für sauberen Strom, hörbar mehr Ruhe im Klang, in der Vorführung.
  • NEUE (alte) Musik DVD´s in der Vorführung im Studio 1
  • Neu  Schallplattenspieler für höchste Ansprüche ein Masselaufwerk mit Naturschieferzarge und Carbon Tonarm.
  • ENTOTEM PLATO  die All in One Lösung für Ihre komplette Musik Sammlung, LP,Tape, CD .....Rein Analoge Verstärkung mit digitalem Speicher einschließlich hochwertiger Phonostufe zum direkten einrippen Ihrer Vinyl Schätze.      Coverbilder und Tack´s werden selbstständig zugeordnet.
  • STUDIO 3 ist fast fertig, es fehlt die Akustik Ausstattung und die Möblierung.  Reinschauen gerne, aufgebaut ist dort unser kleiner Lautsprecher, die TRIAXIA unser Zauberwürfel.  
  • Guten CAFÈ wie immer, gibt es ebenfalls.

Gerne könnt Ihr Eure Lieblingscheibe mitbringen um den einen oder anderen Titel auf unseren Anlagen zu hören.

KOMMT VORBEI,  gerne mit der Liebsten, Freunde und Interessenten.

Versprochen:  EA-Listen und Musik wird zum Erlebnis.......

herzliche Grüße
Klaus Bensinger

klaus at euphonic-architect dot com

Internet: www.EA-listen.com

Pressemitteilung

audiophile Räume

PRESSEMITTEILUNG

Audiophile Räume für ein besseres Hören im Raum

Mit Know-How aus fast 30 Jahren als Messebau-Unternehmer weiß Ulrich Benda, wie akustische Vorgaben klanglich und ästhetisch umzusetzen sind. Der diplomierte Innenarchitekt entwickelt hochwirksame und anmutige Raumakustik-Lösungen. Bereits in seiner Diplomarbeit zum Thema „HiFi als audiophiles und skulpturales Gesamtkonzept“ nahm er die Idee der Audiophilen Räume GmbH vorweg. Seine Leidenschaft für den HiFi-Genuss führte Gründung des Unternehmens.

Auswahl, Arrangement und hochwertige Verarbeitung akustisch wirksamer Materialen wie z.B. Aluminium-Schaum, Moos, Massivholz, Holzwerkstoff, Textilunikate und Naturstein verwandeln jeden Raum, gewerblich oder privat, in audiophile Wohlfühlräume. Vom privaten Musikraum, dem professionellen HiFi-Audiostudio, dem Büro oder Restaurant, der akustisch optimierten Wohnung bis hin zum Loft oder Villa bietet Audiophile Räume stets Individuallösungen für ein besseres Hören im Raum.

Welche phänomenalen Klangerlebnisse mit Audiophilen Räumen möglich sind, erlebten die Besucher der Lautsprecher Manufaktur LIVE-ACT während der HighEnd 2017 in München. Stereoplay und FIDELITY lobten das Klangerleben in höchsten Tönen und kürten LIVE-ACT und dessen Klangraumgestalter Audiophile Räume mit Performance-Bestnoten.

Ansprechpartner für HiFi-Genießer und den spezialisierten HiFi-Fachhandel für besseres Hören mit Audiophilen Räumen ist Werner Kempf (Kempf-Audio) unter w dot kempf at audiophile-raeume dot de.

Für das bessere Hören in Büro, Praxis, Geschäft und Restaurant berät Thea Riemann über Audiophile Räume unter t dot riemann at audiophile-raeume dot de.
Gerne steht auch Ulrich Benda als Ansprechpartner für alle Anwendungen der Audiophilen Räume zur Seite unter u dot benda at audiophile-raeume dot de.

Audiophile Räume GmbH
Fliederstraße 41
64747 Breuberg-Sandbach
+49 (0)175 1750797
www.audiophile-raeume.de
info at audiophile-raeume dot de

Analog-Forum Krefeld 2017

10 Jahre Analog-Forum Krefeld

English

Am 21. und 22. Oktober veranstalten wir unter dem Motto "it´s time for analog" das 31. Analog-Forum im Mercure Tagungs- und Landhotel Krefeld Traar. Der Eintritt ist, wie immer, frei! Zwischen den Parkplätzen und dem Hotel bieten wir einen kostenlosen Shuttle-Service. Rund um den, nahe dem Hotel gelegenen, Elfrather See gibt es weitere öffentliche Parkplätze, die aber nicht von unserem Shuttle-Taxi angefahren werden.

Den Austellungskatalog finden Sie HIER

Folgende Aussteller / Marken haben sich angemeldet:

  • Acapella
  • A.H. Kunze - Vinyl
  • AHP – Audiophile Hifi-Produkte mit AHP-Audiophile Hifi-Produkte, Highendnovum, SSC-String Suspension Concept, SID-Sound Improvement Disc, Rothwell Audio und KR-Audio Röhren
  • Air Tight
  • analogetontraeger
  • Andy´s Vinyl Paradies
  • ASR Audiosysteme Friedrich Schäfer
  • audioconcept Klaus Herrmann mit Holborne, Plinius und PMC
  • Audioplan
  • Audioquest
  • Audiospecials
  • Audiotrade
  • Audition 6 mit Horn Audiophiles, IKON Akustik, Kelinac, Rossner + Sohn und Violectric
  • AVID
  • Axiss Europe mit Acoustic Masterpiece, Air Tight, Koetsu, Phasemation, Sutherland und Takatsuki
  • Benedictus Hifi mit TAD Labs Tokyo, Tonbandmaschinen und Schallplatten
  • bFly.audio mit bFly-audio, Little Fwend, FLUX-Hifi und PLiXiR
  • Blumenhofer-Acoustics
  • Brieden-Verlag
  • B&T hifi vertrieb mit den Marken Audio Magic Productions, Davis Acoustics, Edwards Audio, Flashpower, Heed Audio, Shakti Innovations, Shun Mook, Spendor, Talk Electronics und van den Hul
  • Clearaudio
  • Daluso
  • DeInformer
  • Dodocus Design
  • DOS Hifi
  • DRAABE Technologies
  • Dr. Feickert Analogue
  • ELAC
  • EternalArts mit EternalArts, Transrotor, EMT, BAssocontinuo und Ferrograph
  • Euphonic Architect
  • fastaudio mit fastaudio, Acoustic System, Wolf von Langa, Primary Control und Jadis
  • Fenn Music Service
  • Frame Your Records
  • Friends-of-Audio mit MastersounD, ICHOS, DIAPASON und CanEVER AUDIO
  • Funk
  • Genuin Audio
  • Halfspeed Krefeld
  • Heed
  • Hemiolia
  • HiFi-Zeile Worpswede
  • Hörzone mit den Marken Artnovion und Sonitus
  • holz-akustik mit holz-akustik, Phasemation und Soundsmith
  • Hr. Loos
  • IAD (Quad)
  • IDC Klaassen mit Bluehorizon und QED
  • Input Audio mit Transformer, Audible Illusions, Croft, Harbeth und Wand
  • ISOTek
  • James Carter/ursa major
  • KlangwellenManufaktur mit den Marken KlangwellenManufaktur, Lyra, Plinius und pure audio
  • Klughörner
  • LaMusika
  • Lautsprung mit den Marken Lautsprung, DS-Audio, AMG, Exposure, MoFi, Grado und Hana
  • LEN Hifi mit Audioplan, Lab12 Röhrenelektronik, Zyx, StSt, J!Sikora, Lovan, Horns, Neukomm, Kuzma, Active Sound und Tonträger Audio
  • Levin Design
  • MalValve
  • Martina Schöner mit den Marken Garrard, Loricraft Audio, L´Art du Son, Suesskindaudio, Joachim Gerhard, RDC, Clearlight Audio, Mundorf und Origin Live
  • Mbakustik
  • MHW-Audio
  • MINT
  • Musikelectronic Geithain
  • Musikkammer
  • Oracle Records
  • Phonobar mit Bonnec, Brakemeier, Copulare, Dolphin, DOXA, Klaas, Montegiro, Simply Music, stst und Vidocq
  • Reed mit den Marken Reed, Audio-Technica und Refelctor-Audio
  • Rike Audio
  • roger schult german audio lab
  • Röhrenschmiede Krefeld
  • Schallquelle – Schwingungstechnik mit Mundus NaturSchallWandler, Hoellstern, Ballfinger und Empire
  • schick Liebenthal
  • Schubert Akustik-Design mit Schubert Akustik-Design, Jelco, Nagaoka und Ortofon
  • Silent Wire
  • Soulines
  • Sperling Audio mit Sperling Audio, Valvet, Silberstatic und Blue Amp
  • SPL
  • Stereokonzept
  • STS Digital
  • SWS-audio mit der Marke Dynavector
  • Thomas Strasmann mit CARSEQUENCE
  • ToneTool mit ToneTool, STUdo, Steinmusic, Dereneville, Soundsmith, Audia Flight, Cardas und Verity Audio
  • Tonzonen Records
  • Tube Audio Professional
  • Valeur Audio
  • Voigt Audiosysteme mit Audio Note
  • Walter Kircher Hifi mit Chisto, Glanz, Symposium Acoustics und Tune Audio
  • WSS-Kabel mit Acoustic Solid
  • Zapletal Akustik

In den nunmehr 10 Jahren in Krefeld hat sich unsere Messe immer weiter vergrößert. Neu ist in diesem Jahr ein großes, drittes "Händlerdorf" im Souterrain im Raum Klarheit.
Als besonderes Highlight wird Wally Malewicz zusätzlich private Zusatzworkshops neben seinen öffentlichen Workshops anbieten. Für Besucher mit sehr speziellen Fragen zum Thema Justage wird Wally Malewicz im Anschluss an seinen öffentlichen Workshop eine private Ergänzung im kleinen Kreis anbieten. Diese Gruppe (ca. 5 Personen) wird zum Ende des Workshops von Mr. Malewicz persönlich eingeladen. Anmeldungen dazu oder Reservierungen sind nicht möglich.
Wie immer gibt es im Raum Vintage-HiFi faszinierende Gerätschaften aus dem 20. Jahrhundert zu erleben.
In der Analog-Lounge präsentiert sich Ihnen das Norddeutsche Museum für HiFi- und Studiotechnik. Unsere Stammtische haben darüber hinaus eine kostengünstige Einsteiger-Anlage zusammengestellt. Die Vitrinenausstellung widmet sich dieses Jahr dem Thema Kopfhörer. Bitte bringen Sie zu den Vorführungen gerne Ihre eigenen LP´s mit!

Workshops

An diesem Wochenende sind etliche Workshops geplant:

Workshops im Raum „Ausdauer“

Samstag

  • 10:00-11:00 Praktische Tipps zum Hörraum-Tuning mit Klaus Bensinger
  • 11:00-12:00 Raumentzerrung für HiFi - Pro und Contra mit Markus Bertram
  • 12:00-13:00 DJ-Workshop mit Marko Holtwick / DJ TWIX
  • 13:00-14:30 practical demonstration of turntable setup … mit Wally Malewicz
  • 14:30-15:30 Mastern SIE doch einfach mal selbst! 4 Musiker, 5 Mikrofone - und SIE machen den Stereomix am Mischpult mit Uli Apel
  • 15:30-16:30 Analog vs. Digital - ein (wirklich) überflüssiger Gegensatz?! mit Thomas H. Diehl
  • 16:30-18:00 Vorstellung des Labels TBM mit Ralph Wißgott

Sonntag

  • 11:00-12:00 Mastern SIE doch einfach mal selbst! 4 Musiker, 5 Mikrofone - und SIE machen den Stereomix am Mischpult mit Uli Apel
  • 12:00-13:00 Analog vs. Digital - ein (wirklich) überflüssiger Gegensatz?! mit Thomas H. Diehl
  • 13:00-14:30 practical demonstration of turntable setup … mit Wally Malewicz
  • 14:30-15:30 Authentische Basswiedergabe in Wohnräumen mit Markus Bertram
  • 15:30-16:30 Vorstellung des Labels TBM mit Ralph Wißgott
  • 16:30-18:00 Praktische Tipps zum Hörraum-Tuning mit Klaus Bensinger

Folgende Geräte sind dieses Jahr im Vintage-Raum geplant:

  • Telefunken 220 Studio Plattenspieler, made by Thorens in der Schweiz, 60er Jahre
  • Dynaphon Stereo Röhrenanlage 1063S (Vorverstärker und Endstufe), made by Radio Iseli in der Schweiz, 60er Jahre
  • Dynaphon Gabler 62B Mono Röhrentuner, made by Radio Iseli in der Schweiz, 60er Jahre
  • Cabasse Sampan Lautsprecherboxen, made in Frankreich, 60er Jahre
  • Philips CD 100 CD Spieler, made in Belgien, 80er Jahre

An Workshops sind Vorführungen mit Singles geplant und zwar am Samstag und Sonntag zwischen 13:00 und 14:00 Uhr. Titel der Veranstaltung: "Lass es knacken - Kuriose Musik auf 45er Singles mit Klangdimensionen jenseits von High End".

Die Firma Euphonic Architect stellt freundlicher Weise das Equipment für die Workshops zur Verfügung. Wir bedanken uns recht herzlich dafür.
Die Firma Audio Forum präsentiert zeitgleich weitere analoge Produkte und Workshops in ihren Räumlichkeiten in Duisburg.

Der Versantaltungsort ist:

Mercure Tagungs- und Landhotel Krefeld
Elfrather Weg 5
D-47802 Krefeld
Wichtig: Eingabe im Navi - "An der Elfrather Mühle"

Neues aus der Musikkammer

Edwards Audio und Spendor Tage...

Neues aus der Musikkammer
Edwards Audio und Spendor Tage...

...veranstalten wir mit freundlicher Unterstützung des "B&T Vertrieb" in unseren Geschäftsräumen. Wir versprechen ein emotionales Musikerlebnis mit Hifi Komponenten die preislich staunen lassen.

Wann:
Freitag, den 03.11.17 in der Zeit von 15:30 bis 19:00 Uhr
Samstag, den 04.11.17 in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr

Ort:
Musikkammer
Pater-Delp-Str. 10
47877 Willich

Nähere Info´s unter www.musikkammer.de
und HIER

Anmeldung unter webmaster at musikkammer dot de erforderlich, da nur begrenztePlätze vorhanden sind!

Deutsches Musikinformationszentrum

Zentrale Plattform für musikalische Integrationsprojekte online

„Musik und Integration“

Zentrale Plattform für musikalische Integrationsprojekte online Deutsches Musikinformationszentrum ruft zur Beteiligung auf

Eine zentrale Plattform für die Akteure musikalischer Integrationsangebote stellt ab sofort das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, zur Verfügung. Unter integration.miz.org können Veranstalter und Anbieter im Bereich Flüchtlingshilfe und Migrationsarbeit ihre Aktivitäten bundesweit präsentieren. Das Angebot befindet sich im Aufbau und wird fortlaufend um neue Projekte und Inititativen erweitert. Akteure der musikalischen Integrationsarbeit sind eingeladen und aufgerufen, sich an dem Angebot zu beteiligen. Die Projektdatenbank bildet den ersten Meilenstein des neuen Informations- und Austauschportals „Musik und Integration“, das die gesamte Bandbreite an Initiativen, Projekten und Veranstaltungen rund um das Thema „Musik und Integration“ darstellt. Ziel des neuen Angebots ist es, den Erfahrungsaustausch und die Kommunikation zwischen Akteuren und Veranstaltern musikbezogener Integrationsprojekte zu intensivieren und damit die Vielfalt und Qualität der angebotenen Maßnahmen nachhaltig zu stärken. Dazu wird die Plattform bis zum Frühjahr 2018 sukzessive mit einem zentralen Forum zum Austausch und einer Vielzahl thematisch-begleitender Informationen erweitert, darunter Einführungsbeiträge sowie Arbeitshilfen und Materialien aus der Praxis. Aufbauen kann das MIZ dabei auf seinen Erfahrungen mit der im Oktober 2015 bereitgestellten Plattform „Musik macht Heimat – Engagement für Dialog“. Sie entstand als spontane Reaktion auf die vielfältigen und oft aus dem Stegreif organisierten Hilfsprojekte für Geflüchtete und machte das große Engagement von Vereinen, Privatpersonen und öffentlichen Institutionen des Musikbereichs erstmals sichtbar.  Vielfältige Suchoptionen erlauben in der neuen Datenbank Recherchen unter geografischen und zeitlichen sowie inhaltlich-thematischen Kriterien. Das Spektrum der Projekte reicht von Einladungen zur Begegnung und zum Austausch über Konzerte und Musiktheaterprojekte bis hin zu musikpädagogischen und -therapeutischen Angeboten. Dargestellt werden die Projekte mit Angaben zum Veranstalter, Träger und/oder Förderer sowie mit inhaltlichen Kurzbeschreibungen, die auch Begleitmaterialien wie Bilder oder multimediale Eindrücke einschließen.  Alle Akteure der musikalischen Integrationsarbeit sind eingeladen und aufgerufen, sich an dem neuen Angebot zu beteiligen. Die Anmeldung bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Projekte werden auf der zentralen Plattform für den Musikbereich präsentiert; sie werden so als Teil des großen Engagements der Musikszene wahrnehmbar.
     
  • Interessenten wie Medien, Förderer oder auch Privatpersonen können sich hier mittels vielseitiger Suchfunktionen über das laufende Engagement informieren.
     
  • Der Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen Projektträgern werden gestärkt.
     
  • Aktive erhalten Inspiration für neue Themen und Techniken für ihre praktische Arbeit.

Förderer:
           
Ermöglicht wird das Projekt durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. 

Über das MIZ: Unter dem Dach des Deutschen Musikrats erfasst und dokumentiert das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) Strukturen und Entwicklungen der Musikkultur. Das Spektrum reicht dabei von der musikalischen Bildung und Ausbildung über das Laienmusizieren, die Musikförderung und die professionelle Musikausübung bis zu den Medien und der Musikwirtschaft. Gefördert wird das MIZ durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, die Kulturstiftung der Länder, die Stadt Bonn sowie von privater Seite durch die GEMA und die GVL.

Weitere Nachrichten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28