Schallplatte
Schallplatte
Schallplatte

You got the money,                
You sure got the look        
What you do to the boy            
He's a fish on your hook        

I've been cruising at the bottom of the sea                
Why don't you dive, and look for me        
 

[aus: "Fish On The Hook" von Roland Van Campenhout]

Moeten we muzikale duizendpoot Roland Van Campenhout nog voorstellen?

und weiter lese ich (auf der homepage des belgischen 'Cultur Centrum Ekeren'): "Gewapend met zijn arsenaal gitaren brengt de peetvader van de Belgische blues zijn krachtige, meeslepende muziek, geheel alleen en op zijn eigen, onvoorspelbare manier."

 







Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Musik,

in Belgien ist der legendäre Bluesmann Roland Van Campenhout einfach unter seinem Vornamen bekannt. Schon seit 1967 veröffentlicht "Belgiens bluesigster Export" so Olaf Weiden in der Kölnischen Rundschau, Platten und tourt um die Welt, zunächst mit dem Folk-Duo Miek & Roel, ab Ende der 60er dann als Blues-Gitarrist, u.a. für Rory Gallagher, Tim Hardin, Leo Kottke und Ian Anderson. Im Frühjahr 2012 zeichnete MEYER RECORDS mit “Dah Blues Iz-A Comming ...” eines seiner raren Deutschlandkonzerte auf und veröffentlichte den Konzertmitschnitt sehr erfolgreich auf CD und LP. "(...) Als Hörer wünscht man sich sehnlich, man wäre doch auch im Publikum gesessen. ... Dann schließt man die Augen – und ist auf einmal mittendrin."  Für das einmalige Konzert am Sonntag, den 23.3. um 20 Uhr, wieder im traditionellen Kölner Theater der Keller, gibt es noch Eintrittskarten!

Als Mitstreiter kommenden Sonntag dabei ist Nils De Caster. In dem belg. Blockbuster "The Broken Circle" von Felix Van Groeningen (ausgezeichnet mit dem European Cinemas Label der Berlinale 2013) ist er in der Figur des "Jock" auch als musizierender Schauspieler zu sehen. Nils De Caster studierte Improvisation/Jazz am Konservatorium von Brüssel und tourte als gefragter Session-Musiker u.a. mit Elliot Murphy (USA) und Perry Rose (IRL).  

Diesmal haben wir auch wieder einen "special guest" mit an Bord! Nach großartigenen Konzerten seiner "It's Crap!-Tour gerade zurück aus Hamburg und Berlin konnten wir mit Richard Bargel "einen der wenigen wirklich Ernst zu nehmenden Bluesmusiker aus deutschen Landen" (so Holger Barske in der Testredaktion LP) für diesen Abend gewinnen. Vor wenigen Tagen erst erhielt er für sein neues Werk die Nominierung des Preis der Deutschen Schallplattenkritik!

Eintrittskarten erhalten Sie unter Theater der Keller 0221-318059, per E-Mail an tickets at theater-der-keller dot de oder online bei offticket sowie über KölnTicket und an allen Vorverkaufsstellen.

Auch dieser Konzertabend wird von den Topaz Audio Studios aufgezeichnet, die Veröffentlichung ist für Herbst 2014 geplant.
Schon heute abend (19:30 bis 20 Uhr) sehen Sie in der WDR-Lokalzeit aus Köln hierzu einen Tipp der Redaktion.

Seien Sie wieder live! dabei,

Ihr Werner Meyer.
 

(...) "Van Campenhout  [Bild oben, ©MEYER ORIGINALS] wirkt wie eine Mischung aus Bakunin, Blake und Bukowski. Und er klingt auch so: nach anarchischer Lebensweise, Poesie und dem Blues der Straße und des Alltags. Ruppig gerupfte Akustik-Gitarre, metallisches Sirren zu einer krächzig-knurrig-tiefen und doch fast zärtlichen Stimme." Hörenswert! TIP BERLIN