Analogue Audio Association

Verein zur Erhaltung und Förderung der analogen Musikwiedergabe

Infos zum Analog Forum 2016 in Krefeld

English

Das Jubiläums-Analog-Forum in Krefeld – 25 Jahre AAA und 30. Analog-Forum - ist nicht mehr weit und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Folgende Aussteller, Firmen, Marken und Händler haben sich bisher angemeldet bzw. für diese liegen feste Reservierungen vor:

  • Acapella Audio Arts
  • A.H. Kunze
  • AHP – Audiophile Hifi-Produkte mit AHP, Highendnovum
  • Air Tight
  • Analoge Tonträger
  • Analog Tools
  • Andy´s Vinyl Paradies
  • ASR Audio
  • audioconcept Klaus Herrmann mit Plinius, Holborne, Solos, PMC
  • Ascendo
  • Audioplan
  • Audiophile Architektur mit den Marken Audiophile Architektur, Cardas Audio, Clearaudio, MalValve, McIntosh, Piega, TW-Acustic
  • Audiophiler Musiktreffpunkt
  • AURA-Hifi
  • Avantgarde Acoustic
  • AVDesign Haus mit Dereneville, Sommer Cable, Trinity, Violectric
  • Axiss Europe
  • bFly-audio
  • BJ Audio Cable
  • Blumenhofer
  • BMzC Akustik
  • Brieden Verlag
  • b+t hifi vertrieb mit Black Diamond Racing, Boulder Amplifier, Davis Acoustics, Edwards Audio, FlashPower, Heed Audio, Shakti Innovations, Shun Mook, Spendor Audio, Talk Electronics, van den Hul
  • Cammino
  • Chord Electronic
  • Clearaudio
  • Daluso mit Harmonix, Enacom, Hijiri, BlackNoise
  • Darklab
  • DEiNFORMER technology transfer
  • Dodocus Design
  • dos GmbH
  • Draabe Technologies
  • Duevel
  • Dynavector
  • ELAC Electroacustic
  • Eternal Arts
  • Euphonic Architect mit EA-Listen, Pear Audio, Entotem, Hafler, Dynaco, Straight Wire
  • fastaudio
  • Fenn Music Service
  • Friends of Audio mit MastersounD, Diapason, Canever Audio
  • Genuin Audio
  • Halfspeed Krefeld mit Hannl Vinylcare, Röhrenschmiede Krefeld und Tonträgern
  • Heed Audio mit Heed, Isokinetik
  • Hemiolia Records
  • HiFi Studio Audio Area Leverkusen
  • HiFi-Studio Wittmann mit AFI flat., Okki Nokki, Ringmat, Tom Evans
  • Hörzone
  • holz-akustik
  • Horn Audiophiles
  • Hornkultur
  • IDC Klaassen mit AVID, Nagaoka, SME
  • Input Audio
  • Japan Records
  • KlangSTUBE
  • KlangwellenManufaktur
  • Landmesser Audio
  • Lautsprung mit Aesthetix, AMG, DS-Audio, Exposure, Grado, Hana, Lautsprung
  • levindesign
  • Libra Audio
  • LignoLab
  • Live Act Audio
  • MalValve
  • Martina Schöner mit L´Art du Son, Garrard, Loricraft Audio, Lyra, Suesskind Audio, Joachim Gerhard Elektronik, Clearlight Audio, RDC Products
  • mb akustik
  • MHW-Audio mit LIve-Act-Audio, Clearaudio, Gläss, Hannl Vinylcare
  • MINT
  • MuSiCa NoVa
  • Musikkammer mit Audiodesksysteme Gläss, Dodocus, Hifiman, Techneaudio und Tonträgern
  • NT-Global Distribution
  • Oracle Records
  • PS Audio
  • Reed
  • Rudolph Audio Parts mit TAGA Harmony, Pro-Ject, Edwards Audio, Hannl Vinylcare, ACOUSTIC SOLID
  • Scheu Analog
  • Silent Wire
  • Soulines
  • Sperling Audio
  • Stein Music
  • stereokonzept
  • STS-Digital
  • STUdo-Hifi
  • SWS audio mit Dr. Feickert Analogue, Dynavector, Signal Projects, Quad
  • Synästec
  • TAD Labs
  • Tone Tool
  • Tonzonenlabel
  • Vinylclean
  • Voigt Audiosysteme mit Audio Note
  • WOD-Audio mit Bergmann Audio, Thrax Audio, Kubala Sosna, iFi Audio, Miyajima Lab
  • Wolfgang Loos
  • WSS-Kabel
  • Zapletal Akustik
  • Zeitschrift MINT
  • Zeitschrift STEREO

Öffnungszeiten:

Samstag, den 29.10. von 10 bis 18 Uhr
Sonntag, den 30.10. von 11 bis 18 Uhr

Folgende Workshops finden am Wochenende statt:

Samstag

10:00-11:00 Musik und Tonträgervergleich mit AAA und Klaus Bensinger
11:00-12:30 turntable alignment … mit Wally Malewicz
12:30-13:30 Equalizer? Nee ... oder warum vielleicht doch! mit Ralf Scheibner
13:30-14:30 Vergleich verschiedener Pressungen mit Thomas Diehl
14:00-15:00 Historische Stereo-Aufnahmen aus den 40iger Jahren mit Uli Apel im Vintageraum (Raum 154)
14:30-15:30 DJ-Workshop mit Marko Holtwick alias DJ Twix
15:30-16:30 Musik auf dem Weg vom Künstler zum Hörer. Klangästhetik gestern und heute mit Holger Siedler

a. Klangvergleiche 16 Bit / 24 Bit / Vinyl
b. Analog contra Digital. Wahrnehmung und Einbildung
c. Das Beste aus Digital und Analog - Die Hybrid Produktion
d. Das Auge hört mit. Das vergessene Sinnesorgan...

16:30-17:30 Workshop mit dem Wiener Tonmeister Heinrich Schläfer im Vintageraum (Raum 154)
16:30-17:15 Rund um die Röhrenfassung - was es mit den Bauteilen in einem Röhrenverstärker auf sich hat mit Uli Apel
17:15-18:00 Plattenbügeln – physikalische Grundlagen und Tipps mit Dr. Ulrich Kathe

Sonntag

11:00-12:00 Warum jeder anders hört: Schallausbreitung und individuelle Wahrnehmung mit Benjamin Meyer zur Capellen
11:00-12:00 Workshop mit dem Wiener Tonmeister Heinrich Schläfer im Vintageraum (Raum 154)
12:00-13:00 Equalizer? Nee ... oder warum vielleicht doch! mit Ralf Scheibner
13:00-14:00 Historische Stereo-Aufnahmen aus den 40iger Jahren mit Uli Apel im Vintageraum (Raum 154)
13:00-14:30 turntable alignment … mit Wally Malewicz
14:30-15:30 Vergleich verschiedener Pressungen mit Thomas Diehl
15:30-16:30 Einmessung einer Bandmaschine und deren Auswirkung auf den Klang mit Uli Apel
16:30-17:15 Absorber oder Diffusor – welches Akustikmodul wo und warum? mit Markus Bertram
17:15-18:00 Musik/Tonträgervergleich mit AAA und Klaus Bensinger

Im Vintage-Hifi-Raum finden, neben den Vorführungen in Stereo und Mono, Workshops mit Heinrich Schläfer statt: Wie wurde das gemacht? Legendäre Produktionen von Pop bis Jazz.
Darüber hinaus bieten noch eine weitere Vorführung an.
Dazu muss ich etwas ausholen:
Wenige wissen vielleicht, dass schon während des zweiten Weltkrieges (genauer ab dem Jahre 1943) Techniker der Reichs-Rundfunkgesellschaft (RRG) in Berlin damit experimentierten, den Ton von Musikaufnahmen zweikanalig, also stereophon auf Magnettband aufzunehmen. Durch die zuvor entdeckte und realisierte Hochfrequenz-Vormagnetisierung konnten nun stereophone Aufnahmen in erstaunlich hoher Klangqualität mit den Bandgeräten AEG Magnetophon K4 bis K7 realisiert werden. Massgeblich beteiligt an diesen Aufnahmen war der damalige leitende Tonmeister der RRG Helmut Krüger, wegen seiner Zweikanalaufnahmen auch liebevoll Krüger-Krüger genannt. In den letzten Kriegswirren sind so in Berlin herausragende Aufnahmen entstanden, u.A. mit dem großen Berliner Rundfunkorchester unter der Leitung von Arthur Rother bzw. Walter Lutzer und dem Orchester der Berliner Staatsoper unter der Leitung des jungen Herbert von Karajan. Teilweise hört man auf diesen Aufnahmen noch die Bombeneinschläge bzw. Stalinorgeln, die das nahende Ende des Krieges verkündeten. Russische Soldaten transportierten später das gesamte RRG Archiv als Kriegsbeute nach Moskau und dort gingen die meisten dieser Aufnahmen leider verloren. Einige dieser Bänder wurden jedoch wiederentdeckt und konnten gerettet werden. Im Jahre 1993 wurde bei der 94. AES Tagung der fünfzigste Jahrestag der stereophonen Aufnahme gefeiert und Helmut Krüger wurde bei dieser Gelegenheit zum Ehrenmitglied der AES ernannt. Unser Röhrenprofessor und Tonmeister Uli Apel traf ihn 1993 im Rahmen dieser Veranstaltung und wechselte bei dieser Gelegenheit einige Worte mit ihm. Teile der geretteten Aufnahmen wurden den Teilnehmern dieser Veranstaltung als kommerziell nicht erhältliche CD ausgehändigt und unser Uli hat eine davon.
Und nun zum Clou: Uli hat sich bereit erklärt, Teile dieser CD auf Band zu bannen. Uli Apel und Andreas Donner spielen dieses Band an beiden Tagen im Vintageraum auf einer Technics 2-Spur Bandmaschine ab und Uli wird von seiner Begegnung mit Helmut Krüger erzählen. Es werden also authentische stereophone Tonaufnahmen aus den Jahren 1943 und 1944 zu hören sein, die eine verblüffende Klangqualität haben sollen (ich habe sie selbst noch nicht gehört). Liebe Leute, das wird ein echtes Highlight und ich freue mich tierisch darauf. Gespielt werden Einspielungen von Beethoven, Brahms und Bruckner. So, und jetzt zu den beiden Terminen. Sie finden statt im Vintageraum (Raum 154) am Samstag, den 29.10.2016 von 14.00 bis 15.00 und Sonntag, den 30.10.2016 von 13.00 bis 14.00

PRIVATER WORKSHOP MIT WALLY MALEWICZ

Es ist in den letzten beiden Jahren vorgekommen, dass einzelne Besucher Wally Malewicz im Anschluss an seinen Workshop angesprochen haben, weil sie tiefer ins Detail gehen wollten. Es wurde deshalb ein Tisch im Foyer aufgestellt, an dem diese Gespräche stattfanden. Das hat sich allerdings als wenig praktikabel erwiesen, da der Tisch dann umlagert wurde und das Geräuschniveau auch zu hoch war.

Es wird deshalb dieses Jahr "Privataudienzen" geben.

1. Es ist je ein Workshop (90 min.) für Samstag ( 13:30 - 15:00 ) und Sonntag ( 15:00 - 16:30 ) mit jeweils maximal 10 Teilnehmern vorgesehen. Nur bei erheblich mehr Anmeldungen wird aufgestockt.
2. Die Anmeldegebühr beträgt 20,- € und kann vor Ort entrichtet werden. Eine Anmeldung per E-Mail an info at AAAnalog dot de ist erforderlich.
3. Potentielle Teilnehmer sollten schon etwas Erfahrung in Plattenspielerjustierung mitbringen, d.h. KEIN Workshop für Newbies.
4. Hier die Themen des Workshops:

Agenda for Practical Training - Complete Optimum Alignment of –Cartridge, Tonearm and Turntable during Workshop - Analog-Forum in Krefeld - Germany on Oct. 29 – Oct. 30 , 2016

1. Practical Complete TT Setup Procedure – Demonstration and Practical Training with Participants
1.1 Vertical Tracking Force - Demonstration and Practical Training for VTF with different scales
1.2 Vertical Geometry
- VTA, SRA – Presentation of pictures and Measurements
1.3 Horizontal Geometry – Demonstration and Practical Training with Participants
- Arm Effective Length = Pivot to spindle + Overhang
- WallyTractor for Pivoted and Linear Tracking Tonearms
- Dr Feickert Protractor
- SMARTractor by AS ( if available )
- Free Protractors available on Internet
1.4 Skating, Antiskating
- Adjusting Antiskating on grooveless record- Practical demo
- Adjusting Antiskating with Test Records and Oscilloscope
- WallySkater- Demonstration and Practical Training
1.5 Azimuth
- Mono Record played with Out of Phase Left /Right Channels
- Measuring Channel Signals and Crosstalk – Voltmeter and Oscilloscope - Demonstration
- Dr Feickert Adjust+ Software Demonstration ( if available )
1.6 Wow & Flutter and TT RPM
– Measurements with CLIO 11 System, SpeedTester with iPhone and iPad
2. General Discussion, Questions and Answers
3. How to make best use of your own Test Records – please feel free to bring your Test Records to Krefeld

WALLY MALEWICZ (MS Mech.Eng.)

Die kleine Ausstellung in den Vitrinen vor dem Raum Ausdauer wird dieses Jahr die Geschichte der AAA zum Thema haben. Wenn jemand aus den frühen Jahren unseres Vereins Erinnerungsstücke oder besondere Gegenstände hat und bereit ist, diese zur Verfügung zu stellen, würde ich mich über einen Anruf oder E-Mail sehr freuen. Die Firma Vinylclean wird AAA-Mitgliedern Vorzugspreise und ein Kennenlern-Angebot anbieten.

Mit analogen Grüßen
Rainer Bergmann

Ausstellungskatalog

English

It wont be long before this year’s both anniversary of 25th AAA and the 30th Analog-Forum.
And for this special occasion these exhibitors, companies, brands and distributors have already registered: List

Opening:

Saturday, Oct. 29. from 10 am to 18 pm
Sunday, Oct. 30. from 11 am to 18 pm

Here’s a list of all the Workshops scheduled for this weekend:

Saturday

10:00 - 11:00  Music and sound carrier comparison with AAA along Klaus Bensinger
11:00 - 12:30 Turntable alignment including Wally Malewicz
12:30 – 13:30 Equalizer? No … or rather yes! With Ralf Scheibner
13:30 – 14:30 Observation of different pressings by Thomas Dhiel
14:00 - 15:00 historical stereo recording from the 40ies with Uli Apel in the Vintageroom (room 154)
14:30 – 15:30 DJ-Workshop with Marko Holtwick aka DJ Twix
15:30 – 16:30 Music on its way from artists to listeners. Beauty of sound: past and present with Holger Siedler

a. Sound comparison 16 Bit / 24 Bit / Vinyl
b. Analogue vs digital. Perception and Imagination
c. Best of digital and analogue – hybrid production
d. The eyes are listening too. The forgotten sense…

16:30 - 17:30 Workshop with the sound engineer Heinrich Schläfer in the Vintageroom (room 154)
16:30 – 17:15 All around the tube holder – all about the single components inside a tube amplifier with Dr. Ulrich Kathe

Sunday

11:00 – 12:00  Why everyone hears something different: Sound propagation and individual perception with Benjamin Meyer zur Capellen
11:00 - 12:00 Workshop with the sound engineer Heinrich Schläfer in the Vintageroom (room 154)
12:00 – 13:00  Equalizer? No … or rather yes! With Ralf Scheibner
13:00 - 14:00 historical stereo recording from the 40ies with Uli Apel in the Vintageroom (room 154)
13:00 – 14:30 turntable alignment including Wally Malewicz
14:30 – 15:30 Observation of different pressings by Thomas Dhiel
15:30 – 16:30 Calibration of a Reel to Reel tape and its effect on sound with Uli Apel
16:30 – 17:15 Absorber or diffusor – which acoustic model, where and why? By Markus Bertram
17:15 – 18 Music/Sound carrier comparison with AAA along Klaus Bensinger

The Vintage-Hifi-Room is not only used for presentations of stereo and mono, but also for Workshops with Heinrich Schläfer: How was it done? Legendary productions reaching from Pop to Jazz. In addition, Uli Apel and Andreas Donner will present historical stereo recordings from the period between 1943 and 1944 on tape and document.

A special highlight this year will be a limited number of extra workshops brought to you by Wally Malewicz, in which he will gladly answer all your personal questions. For those workshops you have to preregister via email at the AAA-branch. These workshops unlike the others are not feeless. The admission charge is 20 € per person. So far 10 person of those privatworkshops are scheduled on each day. Since these workshops have a limited attendant number we are forced to cast lots if there are more registrations than expected. 

Agenda for Practical Training - Complete Optimum Alignment of –Cartridge, Tonearm and Turntable during Workshop - Analog-Forum in Krefeld - Germany on Oct. 29 – Oct. 30 , 2016, (90 min.) Sat. ( 13:30 - 15:00 ) and Sun. ( 15:00 - 16:30 )

1. Practical Complete TT Setup Procedure – Demonstration and Practical Training with Participants
1.1 Vertical Tracking Force - Demonstration and Practical Training for VTF with different scales
1.2 Vertical Geometry
- VTA, SRA – Presentation of pictures and Measurements
1.3 Horizontal Geometry – Demonstration and Practical Training with Participants
- Arm Effective Length = Pivot to spindle + Overhang
- WallyTractor for Pivoted and Linear Tracking Tonearms
- Dr Feickert Protractor
- SMARTractor by AS ( if available )
- Free Protractors available on Internet
1.4 Skating, Antiskating
- Adjusting Antiskating on grooveless record- Practical demo
- Adjusting Antiskating with Test Records and Oscilloscope
- WallySkater- Demonstration and Practical Training
1.5 Azimuth
- Mono Record played with Out of Phase Left /Right Channels
- Measuring Channel Signals and Crosstalk – Voltmeter and Oscilloscope - Demonstration
- Dr Feickert Adjust+ Software Demonstration ( if available )
1.6 Wow & Flutter and TT RPM
– Measurements with CLIO 11 System, SpeedTester with iPhone and iPad
2. General Discussion, Questions and Answers
3. How to make best use of your own Test Records – please feel free to bring your Test Records to Krefeld

WALLY MALEWICZ (MS Mech.Eng.)

The small exhibition in the vitrine in front of the room "Ausdauer" will have the topic the history of the AAA for this year. If someone has a souvenir or a special item from the past years and is open to provide it for the exhibition, I would be glad about a call or an email. The company Vinylclean will offer preferential rates and a trial offer to AAA members.

With analogue regards
Rainer Bergmann

Exhibition catalogue (german)